Familienaufstellung – Versöhnung mit sich und anderen

Alle Weisheitslehrer heben die grosse Bedeutung der Versöhnung mit sich selbst und mit anderen Menschen für jeden spirituellen Fortschritt hervor. Ziel der Meditationsübung ist es den Alltag mit mehr Liebe zu durchleuchten, mehr Mitgefühl für sich und andere zu empfinden. Nur wer sich selbst mit den lichten und dunklen Seiten seines Wesens akzeptieren kann, ist auch in der Lage, andere Menschen zu akzeptieren. Sind unsere wesentlichsten Beziehungen nicht versöhnt, ist unser Herz verschlossen und wir können uns der göttlichen Gnade, die alles heilt, nicht öffnen.

Beziehung zu Mutter und Vater

Die wichtigste und erste Beziehung für jeden Menschen ist die Beziehung zu seinen Eltern. Wenn diese Beziehung heil ist, wenn sie also für beide Eltern von Herzen Liebe und Dankbarkeit empfinden, ist auch ihr Leben heil und wird sich dies in allen Bereichen ihres Lebens wiederspiegeln.

Leider sieht die Wirklichkeit bei den meisten Personen ganz anders aus. Es wird wenige Menschen geben, die nicht zahlreiche Verletzungen aus der Kindheit mit sich tragen. Zur Heilung all dieser Verletzungen ist es erforderlich  die Gefühle, die damit verbunden waren anzusehen und den Schmerz anzunehmen.Wahre Vergebung geschieht dann im Herzen und besteht in der Fähigkeit sich von erlittenen Schmerzen durch einen Akt des Loslassens zu befreien. Auch nach dem Tod von Menschen ist Versöhnung mit ihnen möglich. Auf uns alleine gestellt wird es oft nicht möglich sein all diese Verletzungen aufzuarbeiten und dann auch noch zu einer Versöhnung zu gelangen, sondern professionelle Hilfe durch gute Therapeuten ist  anzuraten.

Familienaufstellung

Sie ist eine vorzügliche Methode um Beziehungen anzusehen, Ursachen für Schwierigkeiten aufzuspüren und Ansätze für das Heilwerden aufzuzeigen. Familienverbände sind auch auf unterbewussten Ebenen sehr stark vernetzt und beeinflussen sich auf dieser Ebene. Oft werden unbewusst Gedankenmuster aus dem Verband übernommen, die  im realen Leben ein Familienmitglied  immer wieder in Schwierigkeiten bringen. Die Person, die ein Problem aufstellt, sucht aus einer grösseren Gruppe für sich und die beteiligten Familienmitglieder Stellvertreter aus und stellt sie im Raum auf verschiedene Plätze. Ein guter Familienaufsteller kann aus der Stellung der Stellvertreter im Raum und aus ihren Empfindungen erkennen, welche beengenden Gedankenmuster und Verstrickungen gelebt werden. Er kann durch richtiges Stellen der Beteiligten, Auflösen von negativen Gedankenmustern, Aufzeigen von Verstrickungen und durch positive Affirmationen Verstehen und Versöhnung bewirken. Wirkungsvolle Aufstellungen sind von starken Emotionen begleitet und hinterlassen starke Bilder in der Seele. Dies ist für mich auch die Erklärung warum dann eine bei einer Aufstellung mit fremden Personen (Stellvertreter) erlebte Versöhnung auch in der Realität oft Wirklichkeit wird. Jedes starke innere Bild strebt nämlich nach Verwirklichung.

Familienaufstellungen im Raum Salzburg

Aus eigener Erfahrung kann ich die Aufstellungsarbeit von Mag. Hubert Worliczek  empfehlen. Seine Arbeitsweise ist sehr liebevoll, einfühlsam und kompetent. Siehe hiezu:

Empfohlene Literatur

 

Ähnliche Beiträge:

3 Gedanken zu “Familienaufstellung – Versöhnung mit sich und anderen

  1. Ich habe in den 80/90iger Jahre 2x bei Bert Hellinger ein Seminar in der Neumühle/Saarland miterlebt. Seit dem weiß ich, meine Ahnen sind zwar tot, aber sie leben weiter und sind daher wirkmächtig in mir.
    Sie können mich fördern oder sie können mich auch sehr behindern auf meinem weiteren Lebensweg.
    Daher habe ich folgerichtig meine alte Familienforschung seit 2 Jahren wieder aufgenommen. Heute ist die Familienforschung am PC (“Computergenealogie”) sehr einfach und es gibt inzwischen unzählige digitalisierte Quellen. Bei Interesse können Hilfestellungen bei mir angefragt werden: hans-juergen@wertens.de

  2. Pingback: Sergey Lazarev - grosser russischer Heiler | howos blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>