Heilende Atem – und Meditationsübung

meditationViele Untersuchungen und Studien belegen, dass meditative Visualisierungen sehr positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben. Gleiches gilt für unseren Atem. Insbesondere die östlichen Kulturen machen sich die heilende Kraft des Atmens durch die verschiedensten Techniken zunutze. Ein weiterer Aspekt ist, dass sich die meisten geistigen Heiler als Kanal für die heilende Kraft der göttlichen Liebe verstehen.

Seit einiger Zeit praktiziere ich eine Übung in der ich versucht habe, all diese Komponenten einfliessen zu lassen. Von der positiven Wirkung dieser Praxis bin ich vollkommen überzeugt und möchte sie im folgenden Beitrag vorstellen. Weiterlesen

Meditation und harmonischer Fluss der Körperenergieen

MeditationAus der fernöstlichen Akupunkturlehre wissen wir, dass der Körper von 14 energetischen Meridianen durchströmt wird. Sind diese Ströme dauerhaft im energetischen Gleichgewicht, ist der Mensch gesund. Wenn vor Beginn der Meditation der Energiefluss des Körpers harmonisiert wird, gelingt es wesntlich besser eine Vertiefung der Meditation zu erreichen. Weiterlesen

Erfrischende, meditative Morgenübung

nase_meditationPositive Affirmationen wirken umso besser, je tiefer sie in unser Unterbewustsein eindringen können. Unmittelbar nach dem Aufwachen ist unser Unterbewusstsein noch weit geöffnet und dadurch sehr empfänglich für jede Art von Affirmationen. Durch eine bestimmte Atemtechnik kann man die wohltuende Wirkung der positiven Gedanken noch wesentlich verstärken.

Beschreibung der Übung

Ideal ist, wenn man die Übung unmittelbar nach dem Aufwachen noch im Bett auf dem Rücken liegend durchführt. Man kann aber auch aufstehen und die Übung auf einem Sessel machen. Wichtig ist, dass auf dem Stuhl der Rücken gerade und aufrecht gehalten wird. Weiterlesen

Familienaufstellung – Versöhnung mit sich und anderen

Alle Weisheitslehrer heben die grosse Bedeutung der Versöhnung mit sich selbst und mit anderen Menschen für jeden spirituellen Fortschritt hervor. Ziel der Meditationsübung ist es den Alltag mit mehr Liebe zu durchleuchten, mehr Mitgefühl für sich und andere zu empfinden. Nur wer sich selbst mit den lichten und dunklen Seiten seines Wesens akzeptieren kann, ist auch in der Lage, andere Menschen zu akzeptieren. Sind unsere wesentlichsten Beziehungen nicht versöhnt, ist unser Herz verschlossen und wir können uns der göttlichen Gnade, die alles heilt, nicht öffnen. Weiterlesen