Kurkuma und Leinöl – ein starkes Geschwisterpaar zur Vorbeugung und Heilung vieler Krankheiten

kurkuma leinöl breiAngeregt durch eine Fernsehsendung in der ein frisch verliebter Mann an seiner offensichtlich sehr bewusst lebenden Geliebten (eine sehr hübsche und sympathische junge Frau) auszusetzen hatte, dass er jetzt jeden Tag Kurkuma und Leinöl zu sich nehmen müsse, habe ich über beide Nahrungsmittel weiter recherchiert. Vor allem experimentierte ich auch, wie man beide zusammen zu einer wohlschmeckenden Speise zubereiten könnte.

Welche heilenden und vorbeugenden Effekte hat Leinöl im Körper?

In meinem Beitrag Wundermittel Leinöl habe ich bereits ausführlich über die positiven Auswirkungen von Leinöl bei Depressionen, Herz- Kreislauferkrankungen und Vorbeugung und Heilung von Krebs geschrieben. Auch im Beitrag Fitness für das Gehirn habe ich bereits auf Leinöl hingewiesen. Um Wiederholungen zu vermeiden verweise ich auf diese Beiträge. Weiterlesen

Faschierter Braten und Frikadellen ohne Brot

faschierter bratenMich hat schon immer gestört, dass bei allen Rezepten für einen faschierten Braten oder für Frikadellen als Lockerungsmittel in Milch eingeweichte Semmeln/Brötchen (nicht vollwertig) vorgesehen sind.

Nach einigen nicht sehr befriedigenden Versuchen mit Vollkornbrot oder Vollkornreis habe ich nun als ideales Lockerungsmittel grob geriebene Zuccini entdeckt und iein ausgezeichnet schmeckendes Rezept für einen faschierten Braten entwickelt. Weiterlesen

Gemüsesuppe mit besonderen Gewürzen – grosser Basenspender

gemuesesuppeWenn die Ernährung neben Gemüsen und Salaten hauptsächlich aus eiweissreichen Nahrungsmitteln besteht, ist es nicht leicht auch immer im basischen Bereich zu bleiben (Siehe hierzu: howoblog.at/2012/ ubersauerung-mitursache-vieler-krankheiten). Seit ein paar Monaten bereite ich nunmehr eine Gemüsesuppe mit ganz geringem Arbeitsaufwand so neben dem Zubereiten des Mittagessens zu, die dann für ca. drei Tage reicht. Weiterlesen

Hühnersuppe – wärmend im Winter

hühnersuppeDie meisten Menschen wissen, dass Hühnersuppe bei Erkältungen und Grippe wahre Wunder wirkt. Davon ausgehend habe ich ein besonderes Rezept für eine sehr wärmende und alternativ schmeckende Suppe entwickelt, die eine ungleich höhere Wirkung als die herkömmliche Hühnersuppe hat. Weiterlesen

Fitness für das Gehirn

hirnJeder möchte gerne alt werden. Dies ist aber nur erstrebenswert, wenn man körperlich und vor allem auch geistig fit ist. Was kann man also in Anlehnung an das im letzten blog Beitrag behandelte Buch von Dr. Perlmutter „Dumm wie Brot“ für die Gesundheit des Gehirns bis in das hohe Alter tun.

Kohlenhydratarme Ernährung

Wegen der bei vielen Menschen vorliegenden Glutensensitivität sollten nicht nur die glutenhältigen Getreidesorten (Weizen, Roggen, Gerste) gemieden werden, sondern generell der Verzehr von Kohlenhydraten vermindert werden. Vor allem der Weizen hat durch ständige Überzüchtung heute bis zu 40 mal mehr Gluten als der Weizen, den unsere Vorfahren vor 40, 50 Jahren verzehrten. Degenerative Erkrankungen des Körpers und auch des Gehirns beruhen auf Entzündungsprozessen, die vor allem durch den zu hohen Verzehr von Kohlenhydraten, der damit verbundenen ständigen Überlastung der Bauchspeicheldrüse und hohen Blutzuckerspiegeln, verursacht werden. Dieser Zusammenhang wird sehr drastisch durch die Tatsache, dass Diabetiker doppelt so häufig an Alzheimer erkranken wie Nichtdiabetiker,  bestätigt. Weiterlesen