Dinkelfladen – ein gesundes Brot

fladenRezept für Dinkelfladen

40 dag feingemahlenes Dinkelvollkornmehl, 3 – 4 Esslöffel gemahlene Leinsamen, 2EL Kümmel, 4 EL Olivenöl und 1 1/2 TL Salz werden mit ca. 300 ml Wasser gut verrrührt. Diesen Teig lässt man mindestens eine halbe Stunde rasten. Anschliessend werden mit feuchten Händen ca. handtellergrosse Fladen möglichst dünn geformt und auf zwei Backbleche (gefettet oder Backpapier) verteilt. An Stelle von Wasser kann man die Hände auch mit Olivenöl einschmieren. Die Backzeit beträgt ca. 25 Min. bei 225 Grad. Ein Vorheizen des Backrohres ist nicht erforderlich. Je dünner die Fladen gemacht werden desto knuspriger werden sie. Nach dem Auskühlen werden die Fladen am besten in einem Stoff- oder Papiersack aufbewahrt, dann bleiben sie länger knusprig.

Siehe auch Glutenunverträglichkeit und Dinkel

Wundermittel Leinöl und Leinsamen

omegaLeinöl gegen Depressionen und andere psychische Störungen

Die im Leinöl sehr reichlch vorkommenden Omega 3 Fettsäuren haben eine hervorragende Wirkung gegen psychische Störungen. Der amerikanische Arzt Donald O. Rudin konnte mit täglichen zwei bis sechs Esslöffeln Leinöl Linderungen bei Schizophrenie, manischer Depression und Platzangst feststellen. Inzwischen gibt es zahlreiche Studien, dass Weiterlesen