Mungobohnensprossen – der Garten auf der Fensterbank

Mungobohnen SprossenEine grossartige Gelegenheit seinen Speisezettel mit einer nährstoffreichen und wohlschmeckenden Nahrung aufzubessern sind selbst gezogene Mungobohnensprossen (auch Mung Bohnen genannt).

Wie werden die Sprossen gemacht?

Mungobohnen haben eine sehr lange Haltbarkeit und eignen sich gut zur Bevorratung. Die Bohnen lassen sich einfach und günstig (1kg/6€) im Internet bestellen (z.b. Bio Rapunzel Mungbohnen) oder in einem Drogeriemarkt bzw. Reformhaus kaufen. Zur Herstellung genügt ein einfaches Schraubglas in dessen Deckel man ein paar Löcher bohrt oder das man mit Gaze oder einem anderen luftdurchlässigen Abschluss versieht. Ich verwende ein rundes Blechsieb, das üblicherweise in der Küchenabwasch verwendet wird. Weiterlesen

Eigene Erfahrungen mit Nahrungsergänzungsmitteln

vitamineWie aus verschiedenen blog Beiträgen zu ersehen ist, nehme ich schon seit Jahrzehnten verschiedene Nahrungsergänzungsmittel zu mir. Nunmehr möchte ich über meine diesbezüglichen  Erfahrungen berichten und Hilfestellung für suchende Menschen geben. Konkreter Anlass dazu war die Anfrage eines blog Lesers über genauere Dosierungen bei verschiedenen Vitaminen.

Von welchen Händlern oder Herstellern bezog und beziehe ich meine Nahrungsergänzungsmittel

Begonnen hat alles mit Vitamin C, das ich schon in den 70iger Jahren in grösseren Mengen zu mir nahm. Im Laufe der Jahre habe ich dann noch Vitamin A, verschiedene B Vitamine, Vitamin E, Kalzium und Magnesium dazugekommen. Weiterlesen

Dr.Matthias Rath – Dr.Alexandra Niedzwiecki – mutige Gesundheitspioniere unserer Zeit

Im Zusammenhang mit meinen Beiträgen zu Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen habe ich Dr. Rath schon mehrfach erwähnt. Nachdem er sich schwerpunktmässig zunächst mit der Bekämpfung von Herz- Kreislauferkrankungen befasste, hat er nun zusammen mit Dr. Niedzwiecki auch der Volkskrankheit Krebs den Kampf angesagt. Betonen möchte ich noch, dass ich mit diesem Artikel keinerlei kommerzielle Interessen verfolge (kein Mitarbeiter in der Dr. Rath Organisation) sondern ihn aus voller Überzeugung schreibe. Weiterlesen

Kinesiologische Austestung von Nahrungsergänzungsmitteln

So wie man die Verträglichkeit von Nahrungsmitteln mittels kinesiologischem Muskeltest austesten kann, ist es natürlich auch möglich alle Nahrungsergänzungsmittel auszutesten.

Wie funktioniert der kinesiologische Muskeltest

Zum Testen werden zwei Personen benötigt. Der Tester und die Testperson. Tester und Testperson stehen sich  gegenüber. Der Tester legt seine linke Hand leicht auf die rechte Schulter der Testperson. Die Testperson streckt den linken Arm seitlich waagrecht aus. Der Tester zeigt der Testperson in welche Richtung er den ausgestreckten Arm bewegen wird (Richting Hüfte), dann sagt er „halten“ und versucht den ausgestreckten Arm knapp hinter dem Knöchelgelenk Richtung Hüfte zu bewegen. Der Druck sollte nicht allzu stark sein (keine Kraftübung), der Tester sollte nur erspüren, ob der Muskel (Deltamuskel) einrastet und  der Arm in dieser Haltung gehalten werden kann. Die Testperson sollte gleichmässig weiteratmen. Kann die Testperson den Druck nicht halten, ist sie zur Zeit nicht testbar (oft genügt ein Glas Wasser um stark zu testen). Sodann fordert der Tester die Testperson auf „ja“ zu sagen und testet wiederum. Der Deltamuskel  sollte stark reagieren, der Arm also in der waagrechten Stellung gehalten werden können. Nach der Aufforderung zum „nein“ sollte der Muskel schwach reagieren. Sind sie bereit getestet zu werden, ist die abschliessende Frage. Der Muskel sollte stark reagieren. Nunmehr kann  getestet werden. Weiterlesen

Die Vitamin – Wahrheit

Ein provokanter Titel, nachdem das Wochenmagazin „Der Spiegel“ seine Titelgeschichte in der Ausgabe 3/12  Die Vitamin – Lüge überschreibt. Ich bin fest davon überzeugt, dass es jede Menge Studien und Erfahrungen gibt, die jederzeit  die hohe Wirksamkeit von Vitamin- und Nahrungsergänzungspräparaten bestätigen und eine Titelgeschichte „Die Vitamin – Wahrheit“ genauso argumentieren liessen. Beispielsweise greife ich nur zwei Autoren und Wissenschaftler heraus, die sich intensiv mit dieser Thematik befasst haben. Weiterlesen