Berg Athos – gelebte Mysthik der orthodoxen Kirche

berg athosDas Buch Der Berg des Schweigens des amerikanischen Soziologieprofessors Kyriakos C. Markides hat mich in den letzten Monaten sehr beschäftigt und ich habe inzwischen zwei weitere Bücher dieses Autors gelesen. Siehe hierzu: Empfohlene Literatur

Wer ist Kyriakos Markides?

Prof. Markides ist geborener Zypriote. Als die Türken einen Teil Zyperns besetzten ist er als junger Mensch in die USA ausgewandert. Neben seinem Beruf als Professor für Soziologie an der Universität Maine beschäftigte er sich auch mit den zypriotischen Heilern Daskalos und Kikis Christofides (Kostas). Anhänger dieser Heiler zeigten ihm auf, dass es auch auf dem Berg Athos unter den dort lebenden Mönchen wundertätige Heiler gibt. So lernte er anlässlich eines Besuches auf dem Berg Athos Vater Maximos und dessen geistigen Lehrer Vater Vasilios kennen von dem wundersame Geschichten und paranormale Phänomene berichtet wurden. Weiterlesen

Yogananda – kulturübergreifender von Gott ergriffener Weiser

yoganandaVor ungefähr 25 Jahren habe ich das Standardwerk von Yogananda „Autobiographie eines Yogi“ mit grosser Begeisterung gelesen. Nun ist mir vor ein paar Monaten das Buch wieder in die Hände gefallen, ich habe es nochmals gelesen und war tief berührt von seinen Ausführungen.

Wer ist Yogananda?

Yogananda ist ein indischer Yogi, der von 1893 bis 1952 lebte. 1920 fuhr er im Auftrag seines spirituellen Lehrers Sri Yukteswar nach Kalifornien, führte tausende von Menschen in die Meditationstechnik des Kriya Yoga ein und gründete das Self Realization Fellowship Zentrum. Schon von frühester Jugend an war er fasziniert von spirituellen Meistern und Menschen, die sich ganz dem Göttlichen hingaben. Er suchte zunächst in Indien und später weltweit mit solchen Menschen in Kontakt zu treten und von ihnen zu lernen. Auch er selbst spürte in sich eine grosse Sehnsucht und Hingabe an das Göttliche und erkannte dies als zentrale Aufgabe seines Lebens. Weiterlesen