Nahrungsergänzungsmittel lösen Ablagerungen in der Halsschlagader auf

Mitte 1970 las ich ein Buch von Adelle Davis, eine der bekanntesten amerikanischen Ernährungswissenschaftlerinnen, in dem sie die Wirkung der wichtigsten Vitamine und Mineralstoffe und die Wichtigkeit einer gesunden Ernährung auf sehr lockere und mit vielen Beispielen untermauerte Darstellung, beschrieb. Seit dieser Zeit nehme ich hoch dosierte Vitamine (insbesondere Vitamin C) und andere Nahrungsergänzungsmittel zu mir. Gesundheitlich ging es mir sehr gut und ich fragte mich natürlich oft, ob all diese  Nahrungsergänzungsmittel für meine Gesundheit notwendig wären. Vor etwa 15 Jahren erhielt ich dann einen eindeutigen Beweis der Wirksamkeit hoch dosierter Vitamine. Ein Berufskollege, dessen Halsschlagadern zu 80% durch Ablagerungen verlegt waren, der überdies an Angina pectoris Anfällen durch verlegte Herzkranzgefässe litt, wurde geheilt.

Wie kam es zur Heilung

Als  mein Kollege von seinem Internisten, nach entsprechenden Untersuchungen, gesagt bekam, er müsse sich ehestmöglich einer Operation (Bypass) der Halsschlagadern  unterziehen, begann er im Internet nach alternativen Behandlungsmethoden zu suchen, um eine Operation zu vermeiden. Bei Dr. Matthias Rath wurde er fündig. Dieser Arzt, ein Schüler des Nobelpreisträgers Linus Pauling, behauptete, dass durch hohe Dosen Vitamin C und andere Nahrungsergänzungsmittel Ablagerungen in den Arterien wieder aufgelöst werden können. Nach einer Rückfrage bei seinem Internisten meinte dieser nur, wenn er sein Geld hinauswerfen wolle, könne er diese Nahrungsergänzungsmittel ruhig nehmen. Mein Kollege nahm trotzdem die speziell  für obige Diagnose  zusammengestellten Nahrungsergänzungsmittel und bei einer Untersuchung nach ca. einem dreiviertel Jahr stellte man fest, dass alle Ablagerungen der Halsschlagader aufgelöst waren. Eine weitere Angiographie der Herzkranzgefässe wurde von den Ärzten abgelehnt, da mein Kollege keinerlei Angina pectoris Anfälle mehr hatte. Da mein Kollege keine Schmerzen mehr hatte, haben sich vermutlich  auch in diesen Gefässen die Ablagerungen aufgelöst.

Literatur:

Ratschläge zur eigenen Versorgung mit Nahrungsergänzungsmitteln

Siehe auch Impressum:

Ich habe diesen Bericht so wiedergegeben, wie er mir von meinem Kollegen erzählt wurde.

Ähnliche Beiträge:

9 Gedanken zu „Nahrungsergänzungsmittel lösen Ablagerungen in der Halsschlagader auf

  1. Pingback: Jeder kann gesund sein von Adele Davis - online Version | howos blog

  2. Pingback: Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel für Senioren | howos blog

  3. Pingback: Herzinfarkt und Schlaganfall - Erkennen und erste Hilfe | howos blog

  4. Hallo,

    sehr interessante Seite! Können Sie mir sagen welche zusätzlichen Nahrungsergänzungsmittel empfohlen wurden und in welcher Dosierung diese einzunehmen sind?

    VG

    Thomas

    • Hallo,

      In den nächsten Tagen wird ein blog über eigene Erfahrungen mit Nahrungsergänzungsmitteln veröffentlicht. Das von mir selbst verwendete Nahrungsergänzungsmittel ist sehr gut dosiert und entspricht allen Kriterien der orthomolekularen Medizin. Wenn Sie die genaue Dosierung der verschiedenen Dr. Rath Produkte wissen möchten, müssten Sie einen Gesundheitsberater Dr, Rath in Ihrer Region ausfindig machen und sich von ihm/ihr beraten lassen.

      VG
      Wolfgang

  5. Pingback: Das Geschäft mit den Vitaminen | howos blog

  6. hallo wolfgang,
    ich habe hier irgendwo gelesen, dass es das buch von adelle davis ‚jeder kann gesund sein‘ online zu lesen geben soll. leider finde ich es nicht. es gibt das buch zwar antiquarisch, aber EUR 59 (das billigste!) bin ich nicht gewillt zu zahlen.
    kannst du bitte helfen?
    danke!
    liebe grüße
    agnes

Kommentar verfassen