Moringa – der indische Ginseng

buchVor kurzem rief mich eine Freundin, die wusste, dass ich eine kinesiologische Ausbildung  gemacht habe, an und ersuchte mich ihre Nahrungsergänzungsmittel zu testen. Als sie mir ein grünes Pulver zum Testen gab und  merkte, dass ich mit dem Namen Moringa nichts anfangen konnte, war ich besonders gespannt auf das Ergebnis der Testung. Ihre Lebenskraft wurde zu 100 Prozent durch dieses Pulver gestärkt. Jetzt wurde ich neugierig und informierte mich über Moringa oleifera.

Wie habe ich mich informiert?

Dr. Günter Harnisch, Experte auf dem Gebiet der Volksheilkunde, hat ein sehr informatives Buch herausgegeben und als ich es gelesen habe, war für mich klar, dass ich mir dieses Wunderpulver kaufen musste. Es passte auch in mein Bestreben die synthetischen Nahrungsergänzungsmittel schrittweise durch natürliche Stoffe zu ersetzen. Weiterlesen

Atembehandlung – Atemtherapie

Schon als Jugendlicher habe ich mich mit den verschiedenen Atemtechniken, die im Hatha Yoga geübt werden, vertraut gemacht. Als ich das erste Mal mit den Begriffen, Atemtherapie, Atembehandlung, konfrontiert wurde, dachte ich sofort an eine Verbesserung dieser Yoga Techniken.
Inzwischen habe ich festgestellt, dass fast alle Menschen mit denen ich über die Ausbildung meiner Frau als Atemtherapeutin sprach, sofort an irgendwelche Atemübungen dachten.

Welche Ausbildung hat meine Frau gemacht?

Es handelt sich um die von Herta Richter im Atemhaus München angebotene 3jährige Ausbildung.

Was ist das Wesen dieser Atembehandlung?

Jeder Mensch ist sich bei entsprechender Reflexion der Vielseitigkeit des Atmens bewusst. 
Beim Erschrecken bleibt einem die Luft weg. Bei großer Aufregung merken wir, wie der Atem schneller und flacher wird. Finden wir etwas besonders schön, kann es einem den Atem verschlagen. Der Atem spiegelt unsere Gefühle wider.

Weiterlesen

Schwarzkümmelöl – Gesundheitselixier

Schwarzkümmelöl

Dieses wohlschmeckende Öl wird durch Kaltpressung aus dem Schwarzkümmel, einem Hahnenfußgewächs, gewonnen. Er wächst vor allem im Orient und wird dort schon im Altertum als Heilmittel verwendet. Beim Kauf des Öles sollte man unbedingt darauf achten, dass es aus biologischem Anbau stammt und kalt gepresst wurde.

Welche Inhaltsstoffe machen das Öl so wertvoll? 

Neben verschiedenen Vitaminen, wie Beta Carotin (Vorstufe des Vitamins A), und B Vitaminen, enthält das Öl auch eine Vielzahl an Mineralien. wie zum Beispiel das so wichtige Magnesium und das Spurenelement Zink.

Die größte gesundheitliche Wirkung dürfte durch seinen Reichtum an Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren bewirkt werden. Hier entfaltet es ähnlich gute Wirkungen wie das Leinöl. Siehe dazu auch meinen Beitrag: Wundermittel Leinöl und Leinsamen 

Wo ist das Schwarzkümmelöl für die Gesundheit besonders wirkungsvoll?

Durch seine entkrampfende, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung ist das Öl bei allen Magen- Darmproblemen ein wahrer Segen.

Durch den Reichtum an Vitaminen und Mineralstoffen wird das Immunsystem gestärkt.

Schwarzkümmelöl kann durch seine entwässernde Funktion und der damit verbundenen Salzausscheidung auch einen positiven Einfluss bei Bluthochdruck bewirken. 

Eine Dampfinhalation mit einigen Tropfen Schwarzkümmelöl ist ein Segen bei allen Atemwegserkrankungen. 

Wie und wo wird das Öl verwendet und eingenommen?

Keinesfalls sollte die tägliche Dosierung höher als zwei Teelöffel sein. Ich selbst verwende das Öl ausschließlich zur Würzung meines täglichen Salates und liebe den würzigen Geschmack des Öls. Natürlich kann man es auch in ein Smoothie oder ein anderes wohlschmeckendes Getränk geben. Der eigenen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

 

Rezept – Rahmfaschiertes mit gebackenen Kartoffeln

Rezept - Rahmfaschiertes mit gebackenen KartoffelnIn diesem Blogeintrag möchte ich ein Rezept für ein köstliches Gericht mit Bio-Fleisch vorstellen, das auch den Grundsätzen der basischen Ernährung entspricht. Dr. Franca Spies, eine junge Theologin (Universität Luzern) hat im Rahmen der Salzburger Hochschulwochen 2023 auch über Ernährungsformen gesprochen. Da sie eher eine vegetarische Ernährung empfiehlt, habe ich ihr geschrieben und vor allem aufgezeigt, dass auch in der biologischen Landwirtschaft die meisten männlichen Tiere aus wirtschaftlichen Gründen geschlachtet werden müssen.
Aus ihrem Antwortschreiben entnehme ich, dass bei artgerechter Haltung der Tiere gegen einen Fleischgenuss nichts einzuwenden ist. Da ich selbst auf Fleisch nicht verzichten möchte, habe ich das folgende herrliche Rezept entwickelt. Weiterlesen

Wermut – sehr wirkmächtiges Bitterkraut

WermutweinWofür wird Wermut in der Kräuterheilkunde eingesetzt?

Besonders Hildegard von Bingen hat sich mit diesem Heilkraut beschäftigt und schreibt ihm wohltuende Wirkung bei Erschöpfungszuständen, Magen- Darmproblemen, Melancholie und Herzschwäche zu. Weiters soll das Kraut die Augen klären und Lungenschwäche verhindern. Sehr bekannt ist der in der Hildegard Medizin verwendete Maitrunk, ein alkoholischer Ansatz,  der als Entschlackungs- und organstärkendes Mittel von Mai bis Oktober getrunken wird. 

Wermutwein stärkt das Gedächtnis

Der von mir sehr geschätzte Dr. Retzek berichtet in seinem letzten Newsletter von einer dementen Frau, deren Symptomatik sich auffallend gebessert hat. Diese Patientin berichtete ihm, dass sie jeden Abend ein Glas Wermutwein getrunken hat, denn ihre Mutter habe immer gesagt, dass Wermut das Gehirn entschleimt. Offensichtlich eine weitere grossartige Wirkung des Wermuts.

Wermutwein selbst herstellen

Normalerweise wird der Wermutwein mit Weisswein hergestellt. Da ich aber ein grosser Befürworter von einem täglichen Gläschen Rotwein bin, habe ich ein herrlich              schmeckendes Rezept auf Rotweinbasis entwickelt. Weiterlesen

Fanatismus und Religion

religionRosenkranz – meditativstes Gebet der katholischen Christen

Mitte der 70iger Jahre habe ich das Buch des jüdischen Schriftstellers Franz Werfel „Das Lied von Bernadette“ in dem er das Entstehen des weltweit bekannten Wallfahrtsortes Lourdes beschreibt, gelesen. Mit einem guten Freund bin ich sogleich nach Lourdes gefahren und wir waren Beide von der Atmosphäre dieses Ortes sehr beeindruckt. Seit dieser Zeit versuche ich täglich einen Rosenkranz für all meine Lieben und für den Frieden auf Erden zu beten. Ich bete meistens beim Gehen oder in Meditationshaltung  und es gibt nur wenige Tage im Jahr an denen ich ihn nicht bete. Neben dem Herzensgebet ist er meine liebste spirituelle Übung.

Dieser „Frieden auf Erden“ um den ich täglich bete, ist in den gegenwärtigen Tagen sehr gefährdet und während des Gebetes steigen in mir oft die nachfolgenden Gedanken auf.

Gewalt und Religion

Niemals sollte eine eigene religiöse, politische oder sonstige Überzeugung mit Gewalt durchgesetzt werden. Viel, viel Leid ist durch Missachtung dieses für mich unabdingbaren Gebotes im Laufe der Menschheitsgeschichte entstanden. Die Geschichtsbücher quellen über von all diesen Berichten, in denen Überzeugungen mit Gewalt durchgesetzt wurden. Weiterlesen

Matjesfilet mit Apfelmus und Sauerrahm

Matjesfilet mit Apfelmus und SauerrahmAuf der Suche nach Alternativen zu Fleisch in meiner Küche versuche ich auch immer wieder, mir schmackhaften Fisch zuzubereiten.

Welche Zutaten werden benötigt?

  • 1 Packung Matjesfilet (250 gr.)
  • 3 – 4 EL Apfelmus
  • 250 gr. Sauerrahm

Zubereitung

Das Matjesfilet kleinwürfelig schneiden und mit dem  Apfelmus und dem Sauerrahm gut vermischen. Weiterlesen

Mungobohnensprossen mit Salat

Wie habe ich diese Sprossen zubereitet?

Wie ich schon öfter in meinem Blog geschrieben habe, bemühe ich mich sehr, weniger Fleisch zu essen. Heute nach dem Genuss einer wunderschönen konzertanten Messe von Beethoven, habe ich meine Sprossen, noch voll beflügelt von der wunderbaren Musik, wie folgt zubereitet.

  • Butterschmalz in eine Pfanne.
  • 1 Glas Mungosprossen ( Siehe: Mungosprossen auf der Fensterbank ) kurz anschwitzen, dann mit etwas Balsamico Essig ablöschen. Hitze auf Stufe 1 zurückschalten.
  • 1 Packung Schafskäse/Ziegenkäse von Hofer/Aldi 200gr.klein geschnitten dazu.
  • 4 – 5 EL Apfelmus untermischen.
  • 1 – 2 TL Ingwerpulver zugeben.
  • Eventuell noch mit ein bisschen Wasser oder Wein flüssiger machen.
  • Wichtig: Keinesfalls Salz dazugeben, da der Käse salzig genug ist.
  • Deckel auf die Pfanne geben und warten bis der Käse geschmolzen ist.

Als Beilage habe ich einen sehr gesunden und wohlschmeckenden Salat gemacht.
Benötigte Lebensmittel für den Salat: Weiterlesen

Triphala – grossartiges ayurvedisches Heilmittel

Wie habe ich Triphala entdeckt?

Ich habe in meinem Blog schon öfter den oberösterreichischen Arzt Dr. Retzek erwähnt. Insbesondere im Zusammenhang mit Corona, Siehe: US Spezialist löst das Corona Problem.

Dr. Retzek ist ein alternativer Arzt, der sich sehr intensiv mit den verschiedensten Gesundheitsthemen beschäftigt und einen Newsletter herausgibt, den ich abonniert habe.

Warum schreibe ich über Triphala?

Natürlich gibt es über dieses ayurvedische Heilmittel genügend Webseiten auf denen die heilsame Wirkung beschrieben wird. Triphala besteht aus drei verschiedenen indischen Pflanzen. In meinem Blog möchte ich jedoch über meine eigenen Erfahrungen mit diesem Heilmittel berichten und so reihe ich mich eben in die schon bestehenden Webseiten als praktischer Nutzer dieses Heilmittels ein. Weiterlesen

Brahmi (Fettblatt) – ayurvedisches Heilkraut

Im indischen Ayurveda gibt es eine Fülle von hochwirksamen Heilkräutern.  In meinen folgenden Blog Beiträgen werde ich mich mit einigen von diesen Kräutern beschäftigen, die ich auch selbst angewendet habe und anwende.

Was zeichnet das kleine Fettblatt aus?

Aus dem Namen Brahmi kann man schon ersehen, dass es ein ganz besonderes Kraut ist, denn der Name verweist auf das Sanskrit Wort Brahman (Weltseele, Gott ) hin.
Schon seit Jahrhunderten wird es zur Steigerung der Gehirnleistung verwendet und auch als Gedächtnispflanze bezeichnet.

Welche Wirkstoffe sind in der Pflanze enthalten und wie wirken sie?

Brahmi enthält Flavonoide und Saponine (Bakoside A und B) wodurch die Gehirndurchblutung und damit alle kognitiven Leistungen angeregt werden.
Neurowissenschafter der Swinburne Universität in Melbourne haben Probanden 12 Wochen täglich 300 mg Brahmi Extract (Bacopa Monnieri) gegeben und eine signifikante Verbesserung des Kurz- und Langzeitgedächtnisses, der Lern- und Konzentrationsfähigkeit und des räumlichen Denkens gemessen.
Brahmi ist daher zur Vorbeugung von Alzheimer und Demenz das Mittel der Wahl. Besonders im Zusammenwirken mit Kurkuma und dessen entzündungshemmender Wirkung kann es wahre Wunder wirken. Siehe hierzu den Beitrag: Kurkuma – eines der wirkungsvollsten Alternativheilmittel. Weiterlesen