Eigene Erfahrungen mit Nahrungsergänzungsmitteln

vitamineWie aus verschiedenen blog Beiträgen zu ersehen ist, nehme ich schon seit Jahrzehnten verschiedene Nahrungsergänzungsmittel zu mir. Nunmehr möchte ich über meine diesbezüglichen  Erfahrungen berichten und Hilfestellung für suchende Menschen geben. Konkreter Anlass dazu war die Anfrage eines blog Lesers über genauere Dosierungen bei verschiedenen Vitaminen.

Von welchen Händlern oder Herstellern bezog und beziehe ich meine Nahrungsergänzungsmittel

Begonnen hat alles mit Vitamin C, das ich schon in den 70iger Jahren in grösseren Mengen zu mir nahm. Im Laufe der Jahre habe ich dann noch Vitamin A, verschiedene B Vitamine, Vitamin E, Kalzium und Magnesium dazugekommen. Meist habe ich mir die Produkte in verschiedenen Drogeriemärkten (Müller) in der BRD besorgt. In den 90iger Jahren bin ich dann auf Dr. Rath gestossen und habe lange Jahre, das von ihm empfohlene Multi Vitaminpräparat bezogen. Vor mehr als 10 Jahren bin ich dann auf die Firma VIA BIONA aufmerksam geworden und beziehe seither ein ausgezeichnetes Multivitaminpräparat von dieser Firma. Ich habe festgestellt, dass die Nahrungsergänzungsmittel dieses Herstellers noch besser dosiert sind als die Produkte von Dr. Rath und überdies wesentlich kostengünstiger sind. Das von mir bevorzugte Nahrungsergänzungsmittel Go for the MAX ist so hoch dosiert, dass ich die empfohlene Tagesmenge auf zwei Tage verteile und mich meine monatliche Vitaminversorgung durch die Ausnutzung verschiedener Rabatte ca. 20 Euro im Monat kostet.

Welche Nahrungsergänzungen nehme ich täglich zu mir

All diese Nahrungsergänzungsmittel habe ich auch für mich kinesiologisch ausgetestet und ich empfehle jedem dies ebenfalls zu tun.

Mit diesem Programm, verbunden mit Bewegung, gesunder Ernährung und Meditation fühle ich mich gesund und leistungsfähig. Ich brauche und nehme keinerlei Medikamente zu mir und bin sehr dankbar dafür. Natürlich ist mir auch bewusst, dass Gesundheit letztlich ein Geschenk und eine Gnade Gottes ist. Aber ich denke , dass jeder Mensch auch einen grossen eigenen Beitrag dazu leisten kann und sollte. Ich jedenfalls bin und war immer dazu bereit.

Merken

Ähnliche Beiträge:

4 Gedanken zu „Eigene Erfahrungen mit Nahrungsergänzungsmitteln

  1. Pingback: Nahrungsergänzungsmittel | howos blog

  2. Hallo Wolfgang!

    Was denkst Du über Nahrungsergänzungmittle auf Algenbasis? Im Moment scheinen Mittel auf Basis der „Spirulina“ Alge intereesant zu sein.

    Andereseits gibt es auch Algen aus Fernost die wohl extrem Jodhaltig sind und daher nicht empfohlen werden.

    Hast Du dazu Informationen?

    Micha

Kommentar verfassen